Laser-Frequenz-Therapie

Image
Die Laser-Frequenz-Therapie vereint die positiven Aspekte von Lasertherapie kombiniert mit Frequenztherapie. Die Laser-Feld-Therapie wurde von Paul Nogier (1908-1996) entwickelt und von Vinja Bauer zur Laser-Frequenz-Therapie weiterentwickelt.

Bei einem Laserstrahl handelt es sich um einen gebündelten Lichtstrahl, trifft dieser auf den Körper erfolgt auf Zellebene eine chemische Reaktion. Dasselbe passiert auch bei der Bestrahlung mit Sonnenlicht, nur dringt der Laserstrahl tiefer ins Gewebe ein. Die Reaktion der Zelle auf Licht beinhaltet neben vielen anderen positiven Effekten eine erhöhte ATP-Produktion und eine gesteigerte Zellteilung. ATP ist der bekannte universelle Energie Botenstoff in unserem Körper. Mithilfe der Laserbestrahlung ist es daher möglich, mittels eines Therapieverfahrens von Außen Energie in den Körper hinein zu bekommen. Andere Therapieformen können lediglich vorhandene Energien umwälzen, hierzu zählt beispielsweise die Magnet-Feld-Therapie.

Der Laserstrahl kann mit Frequenzen kombiniert werden, so dass die Zelle oder die entsprechend bestrahlte Gewebefläche mit einer gesunden Schwingungsfrequenz bestrahlt werden. Hierin ist die Effektivität der Laser-Frequenz-Therapie begründet, denn alles um uns herum und in uns schwingt, auch jede einzelne Zelle hat ihre eigene Schwingungsfrequenz. Liegt nun eine Pathologie vor, hat die Zelle ihr Schwingungsmuster geändert und schwingt nicht mehr in ihrer gesunden und physiologischen Frequenz. Da es sich bei einem Laserstrahl um Lichtenergie handelt und Licht elektromagnetische Strahlung bedeutet, kann genau bestimmt werden, in welchem Schwingungsmuster diese elektromagnetischen Wellen auf die Zelle treffen sollen. Wird die Zelle in ihrer gesunden Schwingungsfrequenz angeschwungen, so beginnt sie wieder, in dieser zu oszillieren.

Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch die Laser-Frequenz-Therapie ist enorm und der Heilungserfolg dadurch extrem gesteigert. Ich bin selbst immer wieder überrascht, was diese Therapieform zu schaffen vermag, denn so manches Mal habe ich eine wahrhaft unglaubliche Verbesserung erzielen können. Ich freue mich daher sehr, mein Angebot um diese Therapieform erweitern zu können.
Indikationen
  • Verletzungen (Muskeln, Sehnen, Knochen)
  • Muskelproblematiken
  • Atemwegserkrankungen (akut und chronisch)
  • Schmerzen
  • Schwellungsreduktion

Kontraindikation

  • Fieberhafte Entzündung
  • Trächtigkeit
  • Wachstum
  • Herz-Rhythmus-Störungen
  • Krebserkrankungen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.